Seminargruppe der TU Dresden spendete Säulensteine

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 4. Juli 2018 16:07


Am 03.07.2018 radelte Rainhard Kaak mit seinen ehemaligen Kommiliton(inn)en von der Technischen Universität Dresden durch das Havelland. Dabei besuchten sie auch die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in seiner Heimatstadt Rathenow. Hier wurde ihnen Interessantes über die Erbauung der Kirche, ihre Zerstörung am Ende des Zweiten Weltkrieges und ihren Wiederaufbau, der unter Führung des Förderkreises zum Wiederaufbau der Kirche ab 1996 große sichtbare Fortschritte gemacht hat, berichtet. Besonders der Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Mittelschiff beeindruckte die Besucher. Sie erlebten die hervorragende Akustik. Neben dem gotischen Marienaltar bewunderten sie vor allem die ausdrucksstarken Kirchenfenster, von denen besonders das zentrale Fenster mit den Symbolen mehrerer Glaubensrichtungen große Beachtung fand. Abschließend genossen einige von ihnen den grandiosen Weitblick vom Turm. Die Seminargruppenteilnehmer spendete die Säulensteine Nr. 12062 -12069 für den Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Chorraum der Kirche. Der Förderkreis bedankt sich für die Spende.

© Copyright : Dr. Margit Semmler-Grade, zertifizierte Kirchenführerin 03.07.2018



Tags:

Kommentare sind geschlossen

Sitchwörter

Monate

Autoren