Biografie von Dr. Thomas Baumgardt

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 2. February 2018 21:02



Dr. Thomas Baumgardt wurde am 14.10.1971 in Brandenburg an der Havel geboren. Sein Vater Volker Gernot Baumgardt war Dipl.-Ingenieur für Elektrotechnik und arbeitete in den Rathenower Optischen Werken (ROW). Seine Mutter, Hildegard Baumgardt, geborene Dekert, war Buchhalterin in der Meliorationsgenossenschaft Rathenow. Thomas Baumgardt wuchs mit seiner am 02.09.1975 geboeren Schwester Martina auf. Er wurde 1972 in der Dorfkirche Wachow getauft. Von 1978 - 1988 besuchte er die Bruno-H.-Bürgel-Schule in Rathenow-Ost und legte nach dem Wechsel zur Erweiterten Oberschule "Karl-Marx"  1990 sein Abitur in Rathenow in der Schleusenstraße ab. Von 1990 - 1991 absolvierte er seinen Wehrdienst bei der Nationalen Volksarmee (NVA) und später bei der Bundeswehr bei einem Pionierbataillon in Brandenburg an der Havel. Danach arbeitete er als Vermessungsgehilfe beim Ingenieurbüro "Steinbrecher und Partner" in Rathenow. Von 1992 -1998 studierte er Veterinärmedizin an der Freien Universität in Berlin und promovierte 2004 zum Dr. med. vet. mit Untersuchungen zur modifizierten exogenen Kreatinin-Clearance nach oraler oder subcutaner Markerapplikation beim Hund (Nierenfunktionsprüfungen beim Hund). Von 1999 - 2000 war er als Assistenztierarzt in der Kleintierklinik Magdeburg und von 2000-2002 in der Kleintierklinik Potsdam tätig. Von 2003 - 2008 praktierzierte er als niedergelassener Tierarzt in einer eigenen Kleintierpraxis in Meckenheim bei Bonn. Von 2008 bis jetzt arbeitet er als Tierarzt in seiner eigenen Kelintierpraxis in Rathenow.  2009 trat er der Sozialdemokratischen  Partei Deutschlands (SPD) bei, weil er das gesellschaftliche Leben in Rathenow mitgestalten wollte. Er ist auch Stadtverordentenmitglied für die SPD im Parlament der Stadt Rathenow. 2018 kandiert er für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Rathenow. Auf seinem Programm als Bürgermeister stehen:

1. Anwerbung von neuen Unternehmen, um junge Menschen nach Rathenow zu locken

2. Schaffung von ausreichend Kitaplätzen in Rathenow, die beitragsfrei sein sollen.

3. Entschuldung der Stadt Rathenow durch größtmögliche Sparsamkeit

4. Intensivierung der Streifen durch das Ordnungsamt der Stadt Rathenow

5. Beförderung des Straßen- und Wegebaus.

6. Internetwerbung für die Stadt Rathenow, um den Tourismus anzukurbeln

7. Ansiedelung von Fachschulen in Rathenow zum Beispiel für Biotechnologie

8. Verbesserung der Internetanbindung in Rathenow

9. Intensivierung der Arbeit mit Jugendlichen

10. Beförderung der barrierefreien Zugänge für Senioren und Behinderte

11. Verbesserung der Verkehrsanbindung an die Metropolen des Landes

12. Er verspricht immer ein offenen Ohr für alle Bürger zu haben


Dr. Thomas Baumgardt lebt seit 18 Jahren mit seiner Lebensgefährtin, der Laborantin Simone Enders, zusammen. Das Paar hat einen 13jährigen Sohn Antonius. Seine karge Freizeit ist der Tanzmusik gewidmet. Er singt gern und spielt Baßgitarre in der Band "Cotton und Corn." Am 25.01.2018 trat er dem Förderkreis zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow e. V. bei. Das Wahrzeichen der Stadt Rathenow liegt ihm sehr am Herzen und er möchte mithelfen, dass dieses Kleinod norddeutscher Backsteinkunst wieder in voller Schönheit erstrahlt.


©   Dr. Heinz-Walter Knackmuß 02.02.2018



                                                                                     

https://youtu.be/dBHkdoKpz_E


https://youtu.be/6ZrC4AU2PNY




Tags:

Comments are closed

Sitchwörter

Monate

Autoren