Agentur für bürgerschaftliches Engagement spendete Säulensteine

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 31. Mai 2018 21:05
Ehrenamtliche Mitarbeiter der Agentur für Bürgerliches Engagement hatten am 31.05.2018 einen Projekttag in Rathenow. Sie versehen einen Besucherdienst für Demenzkranke und helfen vielen Menschen, die alt oder gebrechlich sind, als Alltagsbegleiter bei den vielen zu bewältigen Anforderungen im täglichen Leben. Christiane Wand hatte mit ihnen eine Stadtführung gemacht und brachte die Gruppe zur Sankt-Marien-Andreas-Kirche, wo sie das Geburtshaus des Pfarrers August Duncker anschauten, ehe es in die angenehm temperierte Kirche ging. Das Schicksal dieses Gotteshauses ist eng mit der Entwicklung der Optischen Industrie in Rathenow verbunden, denn der Begründer der Optischen Industrie Duncker war Pfarrer an dieser Kirche. Die 2010 errichtete Kreuzgewölbe, der Marienaltar und die bunten Fenster im Chorraum wurden vorgestellt und Jörg Neumann stand noch lange an dem Relief der Stadt um 1800 und ließ sich besonders den alten jüdischen Friedhof am Ende der Fabrikenstraße (heute Wilhelm-Külz-Str.) zeigen. Die Gruppe spendete die Säulensteine Nr. 11990 -11999 für den Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Chorraum. Der Förderkreis bedankt sich für die Spende.

© Dr. Heinz-Walter Knackmuß 31.05.2018

Tags:

Kommentare sind geschlossen

Sitchwörter

Monate

Autoren