Andrea Voßhoff (MdB) spendete Orgelpfeifen

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 28. September 2012 08:50


clip_image002

Video

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Andrea Voßhoff ist eine vielbeschäftigte Frau. Aber sie ließ es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr ein Grußwort bei der ordentlichen Jahresversammlung des Förderkreises zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow e.V. am 22.09.2012 zu halten, obwohl der Zeitpunkt mit 9:00 Uhr arg früh gewählt worden war, wegen der niederländischen Gäste, die anschließend noch einen Ausflug nach Tangermünde und Jerichow machen wollten. Andrea Voßhoff sagte, dass sie sich jedes Jahr freue, auf der Mitgliederversammlung zu sein. Sie gehört seit dem 21.01.2002 zu den Mitgliedern des Förderkreises. Sie meinte, es sei angenehm, wenn man eine anstrengende Woche in Berlin am Samstag mit einer Andacht und Musik ausklingen lassen kann. Sie berichtete, dass sie den Wiederaufbau einer kleinen Dorfkirche in Klausdorf bei Treuenbrietzen unterstütze und war noch ganz erfüllt von einem Konzert mit Professor Ludwig Güttler im Brandenburger Dom. Am liebsten sähe sie es, wenn Ludwig Güttler in der Sankt-Marien-Andreas-Kirche ein Benefizkonzert gäbe. Sie wollte die Anwerbung des weltberühmten Virtuosen mit ihren Möglichkeiten unterstützen. Sie sprach ihre Anerkennung für die Leistung des Förderkreises aus und betonte, dass dies alles auch mit ehrenamtliches Engagement möglich sei. Zum Schluss überreichte sie an den Schatzmeister, als heimliche Verehrerin der neuen Schuke-Orgel, die Spende über zwei Orgelpfeifen. Der Förderkreis bedankte sich für die Spende und das wunderbare Grußwort der Bundestagsabgeordneten Andrea Voßhoff.

Comments are closed

Sitchwörter

Monate

Autoren