Biografie von Waldtraut Ribitzki

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 28. März 2011 10:37


 

clip_image001

Waldtraut Ribitzki, geborene Umlauf, wurde am 10.08.1934 in Rathenow geboren. Am 21.04.1935 wurde sie in der Sankt-Marien-Andreas-Kirche getauft und am 08.05.1949 in der Lutherkirche von Pfarrer Reichert konfirmiert. Sie besuchte die Geschwister-Scholl-Schule bis zur 8. Klasse und begann 1950 eine Lehre beim Rechtsanwalt und Notar Dr. Hagen in Rathenow. Nach Beendigung der Lehre zog sie nach Süddeutschland. 1953 heiratete sie und zog nach Köln. 1965 kehrte sie nach Berlin (West) zurück und war dadurch ihrer Heimat wieder etwas näher.
Am 25.07.1998 trat sie dem Förderkreis zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow e.V. bei und unterstützt seither den Wiederaufbau des Wahrzeichens der Stadt Rathenow. Am 26.05.2002 konnte sie in der wieder errichteten Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow das Jubiläum der Goldenen Konfirmation feiern.

clip_image003

Waltraud Ribitzki mit ihrem Mann Dieter
auf der Jahresversammlung des Förderkreises 2007

Waldtraut und Dieter Ribitzki spendeten 2008 die Dachsteine Nr. 2439 – 2443 für das marode Kirchendach und die neu errichteten Kreuzgewölbe im Kirchenschiff

IMG_0090

Waldtraut und Dieter Ribitzki
mit Dachsteinurkunde

.

2010 spendete Waldtraut Ribitzki zu der Gedenkausstellung für die Ehrenbürgerin der Stadt Rathenow, Erika Guthjahr, zwei Gemälde der Künstlerin, deren Verkaufserlös für die Sterngewölbe im Kirchenschiff verwendet wurde.

clip_image007
Colorierter Linolschnitt von der
Sankt-Marien-Andreas-Kirche

 


clip_image009
Kirchgang um 1890
(Gemälde von Erika Guthjahr)

© Copyright : Dr. Heinz-Walter Knackmuß

Tags:

Biografien

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList