Biografie von Rosemarie Haecker

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 23. November 2011 12:24


clip_image002

Rosmarie Gisela Haecker, geborene Block, wurde am 14.06.1930 in Magdeburg geboren. Sie wurde in Magdeburg getauft und kam 1936 mi ihrer Mutter nach Rathenow. Ihre Mutter, Martha Block, geborene Adamkiewitz, war Verkäuferin in einer Bäckerei. Die Großeltern Eveline und Joseph Adamkiewitz, hatten ein kleines Haus in Rathenow in der Mühlenstraße 21, wo Rosemarie viele Jahre ihrer Kindheit verlebte. Sie wurde 1936 in der Schleusenschule in Rathenow eingeschult und absolvierte dort die 10. Klasse. Sie wurde von Pfarrer Detert in der Lutherkirche konfirmiert. Von 1946 -1949 nahm sie ein kaufmännische Lehre bei der Sozialversicherung (SVK) in Rathenow auf und ging nach erfolgreichem Abschluss an das Amtsgericht in Rathenow und arbeitete als Protokollantin bei Strafgerichtsprozessen. Danach nahm sie eine Tätigkeit in den Rathenower Optischen Werken (ROW) auf und war verantwortlich für die Sozialversicherung in diesem Betrieb. Am 28.04.1967 heiratete sie den Rathenower Fotografen Martin Richard Haecker auf dem Standesamt Berlin-Mitte. Sie arbeitete nun halbtags für das Fotogeschäft ihres Mannes und für den Rat des Kreises Rathenow in der Abteilung Preise. 1990 zog sie nach Eintritt in das Rentenalter nach Nürnberg. Dort lebt sie heute im Wohnstift am Tiergarten und fühlt sich sehr wohl. Sie liebt die Stadt Nürnberg, die nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg liebevoll mit vielen Details wieder aufgebaut wurde, der Christkindelmarkt, der nahe Tiergarten und die schöne Umgebung. Das unzerstörte Rathenow war nach ihrer Erinnerung auch sehr schön gewesen. Jetzt empfindet sie es als ein wenig eintönig. Am 21.02.2010 trat sie dem Förderkreis zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow e. V. bei, weil sie ein gutes Werk tun wollte und wenigstens einen Teil des Alten Rathenow wieder hergestellt wissen möchte.

Tags:

Biografien

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList