Biografie von Herman Lammert Smith

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 25. September 2011 23:15


Nederlands

clip_image002[1]

Herman Lammert Smith wurde am 12.08.1941 in Utrecht geboren. Sein Vater, Abel Jan Smith, war Kaffeehausbesitzer und seine Mutter Helena Smith, geborene van der Heide, war Hausfrau. Herman Lamert Smith wurde von Pfarrer Berend Ligtenberg in der Midwolder Kirche getauft. Er wurde 1946 in Utrecht in die Openbare Lagere School (eine Grundschule) eingeschult und absolvierte dort sechs Klassen. Nach der Schule arbeitete er als Fahrradbote in Utrecht bis zu seinem 17. Lebensjahr. Er heuerte mit 17 Jahre auf der „Kars“ als Leichtmatrose (Moses) an und fuhr auf der Seine von Paris übers Meer bis nach Kopenhagen. Danach fuhr bis zu seinem Rentenalter zur See. Zuerst als Matrose, später als Bootsmann und danach als Steuermann ohne Patent. Von 1967 – 1968 besuchte er die Hohe Seefahrtsschule in Groningen und erhielt das Steuermannspatet. Er fuhr dann als dritter Steuermann zur See. Von 1979 – 1980 erwarb er in Delfzyl (die Hohe Seefahrtsschule befand sich nicht mehr in Groningen) das Patent als Zweiter Steuermann und arbeitete sofort als Erster Steuermann. Ab 1985 befuhr er als Kapitän der „ Combi Trader“ (einem 10.000 Tonner) alle Meere außer den Pazifik. Die weiteste Reise führte ihn bis nach Singapur. Mit 57 Jahre konnte er sich zur Ruhe setzen. Am 24.06.2011 heiratete im Dorf Lutjegast in der Gemeinde Grootegast Sietske Fokje Douma (genannte Siety). Pfarrer Leo Krispijn traute die Beiden in der Dorfkirche von Lutjegast. Der Trauspruch lautete:

clip_image004

Herman Lamert Smith züchtet in seiner Freizeit Koi-Karpfen, liest gern und hört am liebsten Klassische Musik. Am 25.09.2010 trat er dem Förderkreis zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow e.V. bei.

Dr. Heinz-Walter knackmuß

Tags:

Biografien

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList