Biografie von Hans Scharnbeck

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 3. Februar 2011 11:55


image

Hans, Joachim Scharnbeck wurde am 17.05.1926 zusammen mit seiner Zwillingsschwester in Rathenow geboren. Nach dem Abschluss im Gymnasium wurde er 1943 als Marinekadett eingezogen und nach dem Krieg auf Fehmarn interniert. 1948 begann er eine Lehre als Brillenmacher im väterlichen Betrieb in der Elberlingstraße 7 (heute Paracelsusstr.7). 1963 beendete er einen Abendschullehrgang als Meister der volkseignen Industrie Optik-Technologie. 1969 übernahm er nach dem Tode des Vaters den optischen Betrieb, die Firma Karl Scharnbeck - Optische Waren. 1972 wurde der Betrieb enteignet und er wurde von 1972 -1977 Direktor des Volkseigenen Betriebes (VEB) Metallbrillen. Ab 1977 wurde der Betrieb in den Volkseignen Betrieb (VEB) Hermann Duncker und danach in die Rathenower Optischen Werken (ROW) überführt. Er musste da unter seiner Qualifikation arbeiten und ging 1990 in die Rente. Erst 1989/90 konnte er seinen eigenen Betrieb zurückkaufen und an seinen Sohn Stefan übergeben.
Am 01.11.1958 heiratete er Hannelore Müller. Der Trauspruch war aus dem  Judasbrief: "  Ihr  aber meine Lieben, erbauet euch auf euren allerheiligsten Glauben durch den Heiligen Geist und betet, und erhaltet euch in der Liebe Gottes und wartet auf die Barmherzigkeit unseres Herrn Jesu Christi zum ewigen Leben."  Am 23.10.1959 wurde die Tochter Sabine und am 06.07.1961 der Sohn Hans-Georg und am 05.11.1963  der Sohn Stefan geboren. Sein ganzes Leben war Hans Scharnbeck sportlich aktiv. Besonders die Leichtathletik und der Langstreckenlauf hatten es ihm angetan. Mit Werner Bünger zusammen hat er den Rathenower Laufverein gegründet.  Er gehörte dem Rathenower Laufverein und dem SC Berlin-Charlottenburg an. Er war sehr engagiert im Männerwerk der Rathenower Evangelischen Kirchengemeinde und als Lektor in der Gemeinde in Rathenow. Dem Förderkreis zum Wiederaufbau der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow e.V. trat er am 13.10.1996 bei. Am 23.12.2006 erlitt er einen Schlaganfall und war seither pflegebedürftig. Am 12.01.2008 nahm ihn Gott nach diesem schweren Leiden im Alter von 81 Jahren in seine ewige Herrlichkeit auf. Hans Scharnbeck war ein liebevoller, freundlicher Mensch, der seinen Halt und seine Kraft aus einem tiefen Glauben schöpfte.

© Copyright : Dr. Heinz-Walter Knackmuß

Tags:

Biografien

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList