Biografie von Anke Rowe

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 16. Januar 2011 13:33

PIC_Rowe-Anke

Ich, Anke Rowe , geb. Friederici, wurde am 26.Juni 1941 geboren. Meine Eltern wohnten mit ihren 4 Kindern in Hamburg-Harburg. Der 2. Weltkrieg tobte, und es kam zu den ersten Luftangriffen auf Hamburg. Aus Sicherheitsgründen wurde meine hochschwangere Mutter zur Entbindung ins noch sichere Sachsen in die Nähe von Dresden verschickt, wo ich dann in Liegau/Augustusbad das Licht der

(traurigen) Welt erblickte!

Der Krieg wurde immer dramatischer und dauerte bereits einige Jahre, bis es auch in Hamburg erneut zu schweren Bombenangriffen kam.

Wie viele Familien wurden auch wir aus Harburg evakuiert und ins sicherere Umland gebracht. So landete unsere Familie mit nun 5 Kindern in einem vornehmen Haus einer Erdbeerplantage in Deutsch-Evern bei Lüneburg. Unser kleiner Bruder wurde dort im Februar 1945 geboren.

1949 kehrten wir nach Harburg zurück. Nach der Mittleren Reife besuchte ich die Frauenfachschule und dann noch die Höhere Handelschule, um danach als kaufmännische Angestellte meine Berufslaufbahn zu beginnen. Ich verdiente endlich Geld und sparte davon alles, was irgendwie ging. So bald wie möglich wollte ich nämlich in die USA ausreißen. Dort lebten bereits Verwandte von mir und eine meiner Schwestern. Nach gut 2 Jahren war es dann im Januar 1962 soweit: Es lockte die große weite Welt, und die „Bremen“ brachte mich und viele andere junge Auswanderer in 8 Tagen von Bremerhaven nach New York!

Nach den bescheidenen und engen Verhältnissen in Deutschland war das da drüben alles sehr aufregend und atemberaubend. Ich “tobte“ mich dort 2 ½ Jahre aus und kehrte Mitte 1964 mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken nach Deutschland zurück.

Meinen Mann Jörg hatte ich flüchtig in New York kennen gelernt: Er war Matrose auf einem deutschen Frachtschiff des Norddeutschen Lloyds. Wir heirateten Anfang 1967.

Unser erstes Kind Stefan wurde am 1. Mai 1968 geboren. Schmerzlich war der „plötzliche Kindstod“ unserer 3-Monate-alten Tochter Anja im November 1971.

Wir wurden dann noch mit 2 Söhnen beschenkt: Matthias (1973) und Christian (1974)

Unser Ältester hat im August 2008 geheiratet und uns mit seiner Frau Kadja am 2.Juli 2009 zu Großeltern gemacht. Endlich! Wir danken Gott für unsere gesunde Enkeltochter Lina Sophie Marie – mit ihr hat unser Leben einen neuen Sinn bekommen!

Mögen wir noch lange fit bleiben, um diese neue Aufgabe genießen und erfüllen zu können. Auch für all unsere anderen Aktivitäten, Aufgaben und Pflichten erbitten wir Gottes Beistand.

Oktober 2009

Tags:

Biografien

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList